wandern  
wandern Berge Graubünden
Wanderferien in Graubünden Valle Di Lei Graubünden
Die Gegend


Innerferrera liegt im südlichen Teil der Bündner Bergwelt. Innerhalb von 30 Autominuten und weniger können die Viamalaschlucht, das Valle di Lei und Juf, das höchstgelegene, ganzjährig bewohnte Dorf Europas, erreicht werden.

.

Im Tal werden Handwerk und Landwirtschaft betrieben. Ein kleines Dorf reiht sich an das nächste und naturbelassene Bäche suchen sich den Weg in den Rhein. Wenig Verkehr sorgt für eine angenehme Ruhe, welche gelegentlich durch Kuhglocken oder das Pfeifen eines Murmeltiers gestört wird.

.
 
design by cheye